Aktuelles

08. August 2016

Urnerboden Schwinget

Rangliste und Statistik finden Sie hier.


03. August 2016

10 Zuger gehen ans Eidgenössische in Estavayer-le-Lac

10 Zuger Schwinger haben sich dieses Jahr für das Eidgenössische Schwing- und Älperfest in Estavayer-le-Lac qualifiziert:

  • Betschart Rainer
  • Betschart Remo
  • Bieri Marcel
  • Bieri Christian
  • Elsener Peter
  • Nietlipsach Pascal
  • Reichmuth Armin
  • Reichmuth Marco
  • Reichmuth Pirmin
  • Waser Domink

Zusätzlich ist Theiler Beat ist als erster Ersatz gesetzt. Gratulation den Selektierten Schwingern.

Nachtrag 13.08.2016; Pascal Nietlispach verzichtet auf eine Teilnahme am ESAF 2016, so rückt Beat Theiler für ihn nach.

oben v.l.n.r. Betschart Rainer, Waser Dominik, Elsener Peter, Theiler Beat, Reichmuth Marco, Burch Thomas, Burch Josef (beide Betreuer), unten v.l.n.r. Betschart Remo, Reichmuth Armin, Bieri Marcel, Bieri Christian, Reichmuth Pirmin, Matter Pascal (Kampfrichter)


10. Juli 2016 - Rigi Schwinget

Rainer Betschart in Top Form

Sieben Wochen vor dem Saisonhöhepunkt 2016, dem Eidgenössischen Schwingfest in Estavayer-le-Lac konnte der Walchwiler Rainer Betschart erneut seine Bestleistung abrufen und gewann auf der Rigi bereits seinen vierten Kranz in der laufenden Saison.

Zum Auftakt konnte er den Eidgenossen Michael Nydegger besiegen und unterlag dem amtierenden Schwingerkönig und späteren Sieger Matthias Sempach. Im dritten Gang stellte er Reto Gloggner und gewann danach dreimal in Folge gegen Dominik Hess, Florian Aellen und Christian Gerber. Somit gewann der 29-jährige Schreiner den zweiten Bergkranz in diesem Jahr.

Die weiteren Zuger klassierten sich wie folgt: Armin Reichmuth (15d), Dominik Waser (16a) und Christian Bieri (19b)

Rangliste und Statistik finden Sie hier.


19. Juni 2016

Zuger Kantonaler Nachwuchsschwingertag

Petrus meinte es heute mit den Nachwuchschwingern nicht so gut.

Trotzdem kämpften die Jungs unbeirrt bei strömenden Regen um den Tagessieg und die Auszeichnung. Sämtliche Festsiege blieben im Kanton Zug.

108 Nachwuchsschwinger aus dem Kanton Zug sowie den Gastklubs von Rapperswil und Umgebung und Bezirk Sissach sind in Baar angetreten. In fünf verschiedenen Kategorien wurde um den Tagessieg gekämpft. Rund 200 Zuschauer trotzten den widrigen Bedingungen und verfolgten die spannenden Wettkämpfe. Die Schlussgänge konnten dann wieder im trockenen durchgeführt werden.

Kategorie A Jg. 96-99

Reichmuth Marco, Cham und Bucher Thomas, Finstersee standen im Schlussgang. Mit Kurz und Überdrücken am Boden holte sich Reichmuth den Tagessieg.

Kategorie B  Jg. 00-01

Auch hier konnte sich ein Zuger Nachwuchsschwinger durchsetzen. Im Schlussgang stand Zemp Christian, Baar mit Bucher André, Walchwil. Zemp gewann mit einem Kurz.

Kategorie C Jg. 02-03

Van Messel Noe, Oberägeri machte gegen Hürlimann Marco, Walchwil mit einem Kurz kurzen Prozess und ist der Gewinner in dieser Kategorie.

Kategorie D Jg. 04-05

Hier holte sich den Festssieg Wiss Ivan, Walchwil gegen Müller Luca, Unterägeri mit Kurz angezogen, dann Inneren Hacken und nachdrücken am Boden.

Kategorie E Jg. 06-08

Bei den Jüngsten standen Suter Elias, Hünenberg mit Koch Emanuel, Mettmenstetten im Schlussgang und gewann mit einem Hüfter.


12. Juni 2016 - Stoos-Schwinget

2 Kränze für Zuger Schwinger

Am ersten Bergfest dieser Saison auf dem Stoos konnten die ersten Zuger bereits zeigen, wie gut sie für das Eidgenössische Vorbereitet sind. 4 Zuger Schwinger traten am Morgen auf dem Stoos bei anfänglich schönem Wetter in den Wettkampftag – die Gebrüder Remo und Rainer Betschart, Marcel Bieri sowie Pascal Nietlispach. Der Tag startete für alle vier Athleten gut – Betschart Rainer lag sogar nach 2 gewonnenen Gängen gegen Kempf Elias und Kälin Roland an der Spitze. Durch diese gute Ausgangslage erhielt er wie zu erwarten in den nächsten beiden Gängen zwei Eidgenossen, welche er jedoch beide Stellen konnte. Ulrich Andreas und Imhof Andi fanden kein Rezept gegen Rainer. Der einzige Gang, den Rainer verlor, ist gegen den späteren Schlussgangteilnehmer Arnold Stefan. Dank einem Sieg im letzten Gang gegen Müller Michael konnte er sich jedoch einen Spitzenrang sichern und wurde später am Abend mit dem verdienten Eichenlaub gekrönt. Auch Bieri Marcel konnte das Fest als Kranzträger verlassen. Auch er zeigte eine starke Leistung und dank dem Sieg im letzten Gang gegen den Eidgenossen Von Ah Benji wurde er mit Eichenlaub belohnt.  

Rangliste und Statistik finden Sie hier.


08. Mai 2016 - Schwyzer Kantonales Schwingfest in Schindellegi

Letzes Schwingfest für Föhn Franz, Rothenturm

Der Zuger Kantonaler Schwingerverband kann sich am 93. Schwyzer Kantonalschwingfest in Schindellegi über 7 Kränze erfreuen. Im Rang 3a mit 57.00 Ptk. Föhn Franz mit zwei gestellten und vier gewonnenen Gänge, Betschart Remo ebenfalls mit 57.00 Ptk. im Rang 3c mit vier gewonnen, ein gestellter und ein verlorener Gang. Im Rang 5a mit 56.50 Ptk. Bucher Roland, Rang 5b Reichmuth Pirmin und Rang 5c Waser Dominik ebenfalls mit vier gewonnen, ein gestellter und ein verlorener Gang. Im Rang 5e Bieri Marcel mit drei gestellten und drei gewonnen Gänge und im Rang 6c mit 56.25 Ptk. Betschart Rainer mit zwei gestellten, drei gewonnen und ein verlorener Gang. Es wurde insgesamt von allen interessante und faire Kämpfe gezeigt.

Heute in Schindellegi bestreitet Föhn Franz, Rothenthurm vom Schwingklub Aegerital, sein letztes Schwingfest. Insgesamt 35 Kränze hat er in seiner Laufbahn erkämpft. Darunter 5 Bergkränze: Stoos 2011/13, Rigi 2011, Schwarzsee 2012, Weissenstein 2013, Schlussgangteilnahme Rigi-Schwinget 2011, Schlussgangteilnahme Zuger Kantonalfest 2012 in Zug, 4 Teilverbandskränze, 5 Siege an regionalen Anlässen (Frühjahrsschwinget Pfäffikon 2012, Frühjahrsschwinget Cham 2012, Zugerberg-Schwinget 2012, Hallenschwinget Sarnen 2013, Morgarten-Schwinget 2013).

Zuger Chranzer


24. April 2016 - Zuger Kantonales Schwingfest in Hünenberg See

Unsere neun Kranzgewinner

von links nach rechts: Rainer Betschart, Pirmin Reichmuth, Marco Reichmuth, Marcel Bieri, Armin Reichmuth, Christian Bieri, Pascal Nietlispach, Dominik Waser und Beat Theiler

Die Rangliste und Statistik findet man hier...

_______________________________________________________________________________________________________________________

10. April 2017 - Muotathaler-Schwinget Muotathal

Pirmin Reichmuth gewinnt Schwingfest

Sensationelle Rückkehr von Pirmin Reichmuth. Der Zuger gewann den Rangschwinget Muotathal, nachdem er fast zwei Jahre wegen einer Knieverletzung aussetzen musste. Im Schlussgang bezwang er den Berner Matthias Aeschbacher in der ersten Minute. Reichmuth musste einzig Eidgenosse Benji von Ah ein Gestellter zugestehen, alle anderen Duelle gewann er.

Auch Pirmins kleiner Bruder, Marco Reichmuth, zeigte eine sehr gute Leistung. Diese gute Ergebnisse der Chamer Schwinger lässt die Vorfreude auf die Schwingersaison wachsen.

Die Rangliste und Statistik findet man hier...


Kantonaler Trainingstag - Letzte Vorbereitungen für die neue Saison

Am vergangen Wochenende kamen rund 20 Schwinger des Zuger Kantonalen Schwingerverband in Genuss des Trainingstag in Steinhausen. Dem Leiterteam um Konditionstrainer Werner Hunziker, Tony Horat und René Ruffiner, gelang es einmal mehr Alles aus den aktiven Schwingern herauszuholen. Ob Kraft, Ausdauer, Reaktion oder Beweglichkeit, die Athleten wurden an allen Fronten gefordert und gefördert. Unterstützt wurden die Trainer von Daniela Huwyler und Fabienne Zürcher vom Volleyballclub Steinhausen, die eine interessante Lektion zusammengestellt hatten, welche von den kräftigen Sportlern auch Feingefühl abverlangte. Mit diesem Trainingstag erhielten die Zuger Schwinger das Rüstzeug, um konditionell und mental für die anlaufende Saison mit dem Eidgenössischen Schwingfest in Estavayer vorbereitet zu sein. Ein erster Gradmesser wird das Zuger Kantonalschwingfest vom 24. April in Baar sein.